:: Gormenghast – Nachlese

Herr Sathom hat sich mittlerweile alle Folgen der kürzlich hier annoncierten Gormenghast-Verfilmung auf arte angesehen (aus Zeitgründen hatte er sie aufgezeichnet und nicht sofort goutiert) und getraut sich nunmehr, für diejenigen, so vielleicht der artetypischen Wiederholung harren, eine Rezension abzugeben. Jene seien allerdings gewarnt, daß Herr Sathom an einigen Stellen Spoiler nicht vermeiden kann, um seine Auffassungen zu begründen.

Um es vorab zu sagen: Herr Sathom war teils angetan und teils enttäuscht. Er fand die Geschichte spannend, das Spiel der Darsteller hervorragend, zugleich aber die Machart teils kritikwürdig und den Genuß auch schmälernd, und zudem einige Aspekte der Idee bzw. Aussage des Werks nicht hinreichend prononciert. Er rät jedoch deswegen nicht davon ab, sich die filmische Umsetzung anzuschauen, da diese auch unleugbare Vorzüge hat, meint aber, daß man in der einen oder anderen Hinsicht ein Auge zudrücken müsse, um sich das Vergnügen nicht von den weniger gelungenen Aspekten schmälern zu lassen.

[Weiterlesen]

Advertisements

:: Gormenghast

Prosit Neujahr. Und nachdem das erledigt ist:

Herr Sathom wollte einen kleinen Tipp loswerden; er wurde nämlich zufällig – da er noch keinen Blick in seine ab Samstag gültige TV-Gazette geworfen hatte – mittels eines Trailers gewahr, daß arte am Samstag, dem 02.01., und am darauffolgenden Sonntag, dem 03.01., die vierteilige TV-Miniserie Gormenghast ausstrahlt, welche auf Mervyn Peakes legendären Romanen um die gleichnamige Festung basiert.

[Weiterlesen]